Dafür stehe ich ein:

  • Rasche Energiewende und Einhaltung der Energiestrategie 2050:
    • Persönliche Beiträge v. a. im Bereich Photovoltaik, Heizungsersatz und E-Mobilität;
    • Ausbau grosser Energieanlagen (Stauseen, Windkraftanlagen, Wärmenetze etc.);
    • Falls nötig (ziemlich sicher): Einschränkung des Verbandsbeschwerderechts;
    • Betrachtung des notwendigen Technologiewandels als Chance für den Innovationsplatz Schweiz.

 

  • Sicherung der Grundversorgung auf der Landschaft und Senkung der KK-Prämien:
    • Gewährleistung einer allgemeinen Gesundheitsversorgung vor Spitaleinweisung und eines Grundversorgungsspitals in vertretbarer Nähe;
    • Verhinderung des weiteren Service-Public-Abbaus (Poststellen, weitere öffentliche Dienstleistungen);
    • Ausbau und Zuverfügungstellung grosser Internet-Bandbreiten auch neben den Hauptachsen (ermöglicht die Dezentralisierung von Arbeitsplätzen, entlastet den ÖV und die Strasse, erlaubt Homeoffice sowie zeitgemässe Erziehungs- und Erwerbsmodelle etc.);
    • Kopplung der Krankenkassenprämien an den Nominallohn: Das ewige Nichtstun und die zweifelhaften Ausregen zur erdrückenden Prämienlast muss endlich ein Ende haben.

 

  • Sicherung unserer Sozialwerke AHV und IV
    • Erhöhung des Frauen-Rentenalters als Folge der steigenden Lebenserwartung;
    • Flexible Ausgestaltung des Rentenbeginns;
    • Erhöhung der Mehrwertsteuer z. G. der Kapitalisierung von AHV und IV;

 

  • Regelung des Schweizer Verhältnisses zur Europäischen Union:
    • Festhalten an der bewährten Schweizerischen Eigenständigkeit und Gewährleistung der Souveränitätvon Eidgenossenschaft und aller ihrer Kantone;
    • Gewährleistung der bilateralen Verträge mit der EU ohne Vorrang von EU-Gerichten oder erzwungener Rechtsübernahme (Veto-Möglichkeit der Schweiz);
    • Ablehnung von Unionsbürgerrichtlinie und vorschneller Zulassung von Ausländern zu unseren Sozialsystemen;
    • Gewährleistung des Lohnschutzes und Schutz der höheren Schweizer Preise/Lebenshaltung;
    • Allgemein: Strenge Massstäbe in der Ausländer- und Asylpolitik

Meine Politik

Mein Einsatz

  • Als Regionalmanager setze ich mich an vorderster Front für die Regionalentwicklung ein. Auch in Zukunft mache ich mich speziell für den ländlichen Raum, die strukturschwachen Regionen und darin besonders für die Anliegen unserer KMU stark.
  • Durch meine Kompetenz und Erfahrung in verschiedenen Bereichen werde ich mich auch künftig dafür engagieren, dass unser Kanton Luzern ein Erfolgsmodell bleibt.
  • Politik braucht stets ein gutes Augenmass. Hierfür arbeite ich hart und biete Gewähr, dass Herausforderungen in verantwortungsvoller Weise verträglich und finanzierbar bewältigt werden.
  • Bestehende Probleme packe ich an den Wurzeln, analysiere sie und führe als verhandlungssicherer Debattierer mehrheitsfähige sowie dauerhafte Lösungen herbei.

Meine Schwerpunkte

  • Ich will eine Marktwirtschaft, die neben der unternehmerischen Freiheit auch ökologische und soziale Verantwortung wahrnimmt und Schwächere vor der Übermacht der Stärkeren schützt.
  • Eines der wichtigsten Anliegen der schweizerischen Regionalpolitik ist die Sicherstellung der ärztlichen Grundversorgung auf der Landschaft. Ich stehe für die Förderung der Allgemeinmedizin und kurze Behandlungswege ein.
  • Damit unser Land vorwärts kommen kann, sind gute Rahmenbedingungen notwendig. Ich verfechte eine vernünftige Haushaltpolitik und verantwortbare Investitionen.
  • Gegenüber jüngeren und künftigen Generationen haben wir eine grosse Verantwortung: Ihnen müssen wir eine lebenswerte und intakte Umwelt hinterlassen. Ich setze mich daher für die erneuerbaren Energien und die produzierende Schweizer Landwirtschaft ein.
  • Unsere Wirtschaft ist auf ausländische Arbeitskräfte angewiesen. Damit unser Arbeitsmarkt nicht von niederqualifizierten, billigen Arbeitern aus dem Ausland überschwemmt wird, brauchen wir strenge Massstäbe in der Ausländer- und Asylpolitik.
Sicht vom Mittagsgüpfi (Pilatusmassiv) auf die Luzerner Landschaft
Sicht vom Mittagsgüpfi (Pilatusmassiv) auf die Luzerner Landschaft